Auswahl an Frequenzen

Das IDE AmpliLight bietet die Möglichkeit einer sehr fein gestuften Einstellung der Frequenzen; und zwar von 0,001 Hz bis 9999,999 Hz.

Detaillierte Angaben einiger von Ihnen auszuwählenden (pulsierenden) Frequenzen können Sie der nachstehender Tabelle entnehmen. Diese Frequenzen basieren auf Erkenntnissen der Global Scaling Forschung und auf Erfahrungswerten vieler Therapeuten, die diese in natürlicher Weise auf Körperzellen einwirkenden 7 Frequenzen entdeckten und seit vielen Jahren anwenden. Aber selbstverständlich können sie auch andere Frequenzen von Dr. Rife, Dr. Hulda Clark und andere einstellen.

2,585 Hz: Harmonisierend bei Stress und Unruhe, Muskelentspannung. Energetische Unterstützung von Entsäuerung und Entschlackung. Unterstützung der körpereigenen Schmerzregulation, Energetisierung des Bewegungsapparates, Hilfe bei Ein- und Durchschlafstörungen. Unterstützung der Selbstheilungsprozesse bei Narben, Hautproblemen, Entzündungen, Schwellungen. Hilfe zur Raucherentwöhnung.
5,036 Hz: Unterstützung zur Lern- und Erinnerungsfähigkeit, Ansporn zur Kreativität und Phantasie. Energetische Harmonisierung von Körper und Psyche. Förderung der Regeneration.
7,83 Hz: (=Schumann Resonanzfrequenz)
Förderung der körperlichen und psychischen Gesunderhaltung, also der Präventation, Hilfe zum Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen. Unterstützung bei Lernstörungen bzw. Steigerung der Lernfähigkeit. Förderung von Ausgeglichenheit und Konzentration. Anregung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Stärkung des Immunsystems.
9,808 Hz: Hilfe zur Ausgeglichenheit, zur positiven Empfindung, zum ruhigen, fließenden Denken, zuversichtlichen Stimmung. Förderung der Kooperation von Psyche und Körper zur Stabilisierung und Harmonisierung. Hilfe zur Regulation bei Ängsten, psychischen Verstimmungen, Abgeschlagenheit, psychischer Instabilität, psychischer Konfliktsituationen, Unausgeglichenheit, Hilfe bei Belastungen des Organismus. Energetisierung bei Altersbeschwerden.
11,866 Hz: Beruhigt bei gleichzeitig aktivierter vegetativer Motorik, d.h. Entspannung, doch gleichzeitig konzentriert und aktiv.
80,182 Hz: Hilfe zum energetischen Auftanken bei Erschöpfungszuständen und Müdigkeit. Unterstützung der Regulation bei psychischer und körperlicher Starre. Förderung der individuellen Leistungssteigerung, Energetisierung bei Altersbeschwerden, Hilfe zur Gewichtsabnahme, Antriebshilfe bei körperlicher und psychischer Schwäche. Hilfe bei Niedergeschlagenheit und Lustlosigkeit.
581,761 Hz: Anregung des Stoffwechsels, Förderung der Nährstoffverwertung, Regulationshilfe bei Verdauungsstörungen, Energetische Stabilisierung bei Überreizungen des Verdauungssystems bzw. der Stoffwechselorgane.